IKMT Seminarbeschreibung
Java - Basiswissen
Worum geht es genau ? Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen, um mit der Sprache Java eigenständige Applikationen oder auch Applets für das Inter- bzw. Intranet zu programmieren. Die Teilnehmer vertiefen die Schwerpunkte mit einer Reihe von praktischen Übungen.

Neben einem allgemeinen Überblick über die Konzepte objektorientierter Programmierung lernen die Teilnehmer alle wesentlichen Sprachkonzepte und Einsatzmöglichkeiten der Sprache Java kennen. Außerdem erhalten sie einen Überblick über Entwicklungswerkzeuge und Klassenbibliotheken.

Kursdauer:
ca. 3 Tage
Termine:
nach Vereinbarung
Dozenten:
Teilnehmer:
ca. 6 - 8
Kursinhalt Einführung und Grundlagen
  • Entwicklung und gegenwärtige Situation von JAVA
  • Definition der Sprache Java
  • Nachbartechnologien (JavaScript, ActiceX etc.)
  • Vorstellung des Java Development Kit
  • Objektorientierte Programmierung

  • Klassen, Objekte und Schnittstellen
  • Das Konzept der Vererbung
  • Sprachkonzeption von Java

  • Syntax, Elemente und Kontrollstrukturen
  • Vererbung und Implementierung
  • Ausnahmebehandlung
  • Applikationen, Applets und Servlets
  • Das Packages-Konzept
  • Abgenzung von Java gegen C/C++
  • Übersicht über die Klassenbibliotheken

  • Aufbau und Einsatz der Klassenbibliotheken
  • Verwendung der Klassendokumentation
  • Grafische Oberflächen und Event-Handling

  • Grundlagen plattformunabhängiger Oberflächengestaltung
  • Event-Handling nach 1.0.2 vs. 1.1
  • Vorstellung der Java Foundation Classes (JFC)
  • Übersicht über Entwicklungsumgebungen

    Wer sollte teilnehmen ? Software-Entwickler, die Anwendungen bzw. Applets mit Java erstellen wollen. Erforderliche Vorkenntnisse:
    Kenntnis einer modernen Programmiersprache sowie des Windows Betriebssystems; Kenntnisse der
    HTML Grundlagen sind von Vorteil.

    Weitere Informationen auf Anfrage

     

             
      © IKMT - Institut für kreatives Management und Training Homepage http://www.ikmt.de   eMail  
      http://www.ikmt.de

    Dokument aktualisiert am: 15. September 2000