Dozenten - Qualifikationsprofil     > KBOE <



Angaben zur Person
Wohnort D - 238xx Alt-Mölln Foto
Profilkennung: KBOE
Geburtsjahr 1961 (w)
Geburtsort Morsbach/Sieg
Familienstand verheiratet
Hobbies
Sprachen Deutsch: Muttersprache
Englisch: fließend in Wort u. Schrift
Russisch: gut
Französisch: Schulkenntnisse




Fachliche Schwerpunkte
  • Kommunikation im Team
  • Moderation und Coaching
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Präsentationstechnik, Rhetorik
Als Dozentin tätig seit 1992




Persönliche Referenzen
  • Industrie- & Handelskammer zu Schwerin
  • GEA Tuchenhagen, Büchen
  • Bildungswerk der deutschen Wirtschaft, Schwerin
  • Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW), Lübeck & Ratzeburg
  • IHK Bildungszentrum Schwerin
  • INRA Deutschland GmbH, Mölln
  • Carpe Diem! Unternehmensberatung, Hamburg
  • DB Dailog GmbH, Schwerin




Ausgewählte Seminarthemen
Kompetent und kundenorientiert telefonieren
ca. 3 Tage
Dienstleistung verstehen und erleben. Telefonate qualifiziert und engagiert führen: - Verständlich begrüßen - Den Anrufer mit seinem Namen ansprechen - Sich verständlich ausdrücken - Aktiv zuhören - Reizwörter vermeiden - Klimafaktoren schaffen - Reklamationen als Chance zur Kundenbindung nutzen
Telefonieren in Englisch
ca. 3 Tage
Telefongespräche mit englischsprachigen Geschäftspartnern führen bzw. entgegennehmen. Die benötigten Fertigkeiten werden unter Zuhilfenahme von Tonbandaufzeichnungen und Einsatz einer Telefonanlage intensiv geübt. Gleichzeitig werden Kenntnisse über die Gepflogenheiten im internationalen Geschäftsverkehr vermittelt. Neben der Erarbeitung des entsprechenden Fachvokabulars rund ums Telefon werden insbes. die Gesprächsanlässe - Verbindung herstellen - Buchungen vornehmen - Verabredungen treffen - einfache Auskünfte erteilen trainiert. Grundkenntnisse in Englisch sind für eine erfolgreiche Teilnahme erforderlich.
Präsentieren und Visualisieren
ca. 2 Tage
Erlernen Sie wirksame Präsentationstechniken, entwickeln Sie Ihren eigenen Präsentationsstil, trainieren Sie wirkungsvolle Überzeugungsstrategien! Effektive (Kurz-)Präsentationen und Vorträge sind ein wichtiger Schritt zu Ihrem beruflichen Erfolg. Die Richtigkeit der vorgetragenen Informationen ist dabei Grundvoraussetzung. Doch nur wenn die "Verpackung" Aufmerksamkeit und Interesse weckt, kommen Sie an's Ziel. Effiziente Kommunikation wird belohnt. Lernen Sie Informationen zeit- und kostensparend weiterzugeben, dabei eigene Ziele zu erreichen und andere wirkungsvoll zu überzeugen.
Interkulturelle Kommunikation
ca. 2 Tage
Angemessen kommunizieren und handeln im interkulturellen Umfeld: - Unterschiedliche Wertorientierungen und Kommunikationsstile - Kulturspezifische Verhaltensmuster - Erwartungen ausländischer Besucher an deutsche Gastgeber
Präsentieren will gelernt sein - besonders in der Fremdsprache
ca. 3 Tage
Was macht eine gute Präsentation aus? Welche interkulturellen Besonderheiten gilt es zu beachten? Wichtige Grundsätze bei Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Präsentation Nützliche Redewendungen Gestaltungskriterien für visuelle Hilfen Umgang mit Störungen Teilnahmevoraussetzung: ca. 4 Jahre Schulenglisch




Aus- und Weiterbildung, Autorisierungen und Zertifikate
1980 - 1985 Studium Anglistik/Russistik/ Betriebswirtschaftslehre an der Justus-Liebig-Universität Gießen Prädikat 'gut', Englisch 'sehr gut' Dipl.-Fachsprachenexpertin
1986 - 1986 achtmonatiges AIESEC-Praktikum bei einer internationalen Luft- und Seefrachtspedition in Australien
2000 - 2002 postgraduales Weiterbildungs-Fernstudium 'Erwachsenenbildung' Zertifikat der Universität Kaiserslautern voraussichtlich Ende 2002/Anfang 2003
1986 - heute zahlreiche Fortbildungen im In- und Ausland


Weitere Spezialkenntnisse, Autorisierungen und Zertifikate:

  • staatlich anerk. Übersetzerin (Englisch)
  • Auslandssemester in Großbritannien
  • AIESEC-Praktika in Polen, Tschechei (jeweils sechs Wochen) und Australien (acht Monate)




Berufliche Entwicklung
1986 - 1986 Brambles International Freight PTy Ltd, Australien Business-Trainee
1987 - 1988 Altbert Vogelsang GmbH & Co.KG, Gummersbach Assistentin der Geschäftsleitung
1988 - 1992 Pae Dr. Hann/Dr. Sternagel/Dr. Dörries, Bergisch Gladbach Patentanwaltssekretärin/ Übersetzerin
seit 1992 freiberufliche Trainerin Kommunikation-interkulturelle Kommunikation-Kommunikation in der Fremdsprache




  © IKMT - Institut für kreatives Management und Training Homepage http://www.ikmt.de   eMail  
  http://www.ikmt.de

Dokument aktualisiert am: 26. Juli 2002