Dozenten - Qualifikationsprofil     > HLO <



Angaben zur Person
Wohnort D - 703xx Stuttgart Foto
Profilkennung: HLO
Geburtsjahr 1966 (m)
Geburtsort Stuttgart
Familienstand ledig
Hobbies
Sprachen Deutsch: Muttersprache
Englisch: Verhandlungssicher




Fachliche Schwerpunkte
  • Projektmanagement
  • Change Management und BPR
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebswirtschaft / Organisation
  • Moderation und Coaching
  • Zeit- und Selbstmanagement
Als Dozent tätig seit 1993




Persönliche Referenzen
  • Staufen Akademie Bad Boll
  • Bundesakademie für öffentliche Verwaltung Boppard
  • Dekra (DCS) Stuttgart
  • Vom Arbeitsamt geförderte Maßnahmen: Bad Boll, Bonn, Tauberbischofsheim, Göppingen und München




Ausgewählte Seminarthemen
Assessorenausbildung nach dem Modell der EFQM in Brüssel
ca. 3 Tage
Ausbildung zum TQM-Assessor nach dem EFQM-Kriterienmodell:
  • Unternehmensselbstbewertung
  • Der europäische Qualitätspreises und die Preisvergabe durch die EFQM
  • Exemplarische Durchführung von Selbsbewertungen nach dem Modell der EFQM
  • Der Bewertungs- und Konsensfindungsprozess bei Selbstbewertungen
  • Praxiserfahrung und Problematik bei der Einführung von Selbsbewertungen im Unternehmen

Der Seminarinhalt sowie die Trainer sind lizenziert von der European Foundation for Quality Management in Brüssel. Anmerkung: Zur Kursvorbereitung ist das Durcharbeiten einer Fallstudie erforderlich. Zeitaufwand ca. 12 Stunden.

Auditorenausbildung
ca. 3 Tage
  • Das Normenwerk DIN ISO 10011 bzw 14012 als Basis für Audits und Anforderungen an den Auditor
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Audits
  • Audits im Rahmen von Lieferantenbewertungen
  • Methoden und Werkzeuge zur Befragung, Beurteilung, Berichterstattung und Dokumentation
  • Entwicklungspotentiale erkennen und nutzen
  • Gesprächsverlauf und Kommunikation in unterschiedlichen Auditsituationen
  • Gesprächsführung beim Audit
Total Quality Management
ca. 2 Tage
  • Definition, Philosophie und Konzeption von TQM (Deming, Juran, Crosby, Feigenbaum, Ono, ...)
  • Messung und Verbesserung von Kundenzufriedenheit
  • Wie die Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation verbessert werden?
  • Just in Time (JIT) und Lean Produktion
  • Durchführung von Prozeßanalyse und -optimierung
  • Schrittweise Einführung von TQM
  • Kontinuierliche Verbesserung im Unternehmen durch KVP
  • Bedeutung und Einführung von Qualitätszirkeln
Moderation, Präsentation und Gruppenarbeit
ca. 3 Tage
  • Verschiedene moderne Moderationsmedien
  • Präsentationen wirkungsvoll gestalten
  • Führen steuern und lenken von Gruppen und Teams durch Moderation
  • Steigerung der Arbeitseffizienz im Team
  • Moderationskompetenz erlangen und ausstrahlen
Projektmanagement
ca. 2 Tage
  • Ablauf- und Aufbauorganisation
  • Die Schritte im Projektmanagement (von der Idee über die Realisierung bis zur Erfolgskontrolle)
  • Dokumentation und Berichtswesen (Projektantrag, Projektplan, Projektbericht)
  • Projektbeteiligte und Projektteam
  • Unterstützende Methoden und Werkzeuge des Projektmanagement




Aus- und Weiterbildung, Autorisierungen und Zertifikate
  Wirtschaftsingenieurwesen Dipl. Wirtsch. Ing.


Weitere Spezialkenntnisse, Autorisierungen und Zertifikate:

  • Akkreditierter TQM-Auditor nach ISO 10011
  • EQA-Assessor (EFQM-Lizenz Brüssel)




Berufliche Entwicklung
  Institut für Qualitätsmanagement Projektingenieur des Instituts für Qualitätsmanagement, Aufbau und Einführung von QM-Systemen nach DIN ISO 9000
  Staufen Akademie Bad Boll Geschäftsführer der Staufen Akademie Beratungsgesellschaft für Unternehmensentwicklung und Qualitätsmanagement mbH
  Gründung eines eigenen Beratungsunternehmens Geschäftsführung, Beratung und Training



  © IKMT - Institut für kreatives Management und Training Homepage http://www.ikmt.de   eMail  
  http://www.ikmt.de

Dokument aktualisiert am: 17. August 2000