Dozenten - Qualifikationsprofil     > DWE <



Angaben zur Person
Wohnort D - 157xx Bestensee Foto
Profilkennung: DWE
Geburtsjahr 1945 (m)
Geburtsort Guben
Familienstand verheiratet, 3 erwachsene Kinder
Hobbies Computer, Lesen, HomeWorking
Sprachen Deutsch: Muttersprache




Fachliche Schwerpunkte
  • Marketing und Vertrieb
  • Betriebswirtschaft / Organisation
  • PC - Grundlagen
  • Office Anwendungen
  • MultiMedia Anwendungen
  • Datenbank Anwendungen
  • MS/Windows
  • Windows NT
Als Dozent tätig seit 1974 nebenberuflich, seit 1990 freiberuflich




Persönliche Referenzen
  • BWS - Betriebswirtschaftliches Schulungsinstitut Jürgen Bärwald, Moers
  • JBZ - Jugend-Bildungszentrum Blossin
  • ZAK - Zeuthener Akademie für Weiterbildung
  • TBZ - Technologie- und Bildungszentrum Pätz
  • LAG - Landes Arbeitsgemeinschaft Multimedia Brandenburg




Ausgewählte Seminarthemen
Rechnungswesen - Finanzbuchhaltung
ca. 20 Tage
Aufgabe, Bedeutung, Rechtsgrundlagen Inventur, Inventar, Bilanz Bestandskonten, Erfolgskonten, Umsatzsteuer Organisation der Buchführung Betrieblicher Zahlungsverkehr, Mahnwesen Nebenbuchhaltung, Jahresabschlüsse, Kennzahlen
Rechnungswesen - Lohn und Gehalt
ca. 20 Tage
Grundlagen Steuerrecht, Sozialrecht, Versicherungsrecht Lohnarten, Tätigkeitsfelder Monatliche Lohn- und Gehaltsabrechnung Lohnsteueranmeldung, Krankenkassenbeitragsnachweise, Lohnjournal, Lohn- und Gehaltsbelege Zahlungsverkehr Monats- und Jahresabschluss
Allgemeine EDV
ca. 20 Tage
Aufbau, Komponenten, Wirkungsweise eines PC Betriebssystem MS-DOS, Windows 95/98/ME/2000 Textverarbeitung Word (Layout, Schrift, Texterfassung, Bearbeitung, Formatierung, Geschäftspost, Privatpost, Serienbriefe, Objekte, Grafiken, Speichern, Drucken) Tabellenkalkulation Excel (Schrift- und Zahlenformate, Formelanwendung, Einfache Berechnungen, Businessgrafik, Datenmanipulation ...)
Spezielle EDV
ca. 20 Tage
Vertiefende Kenntnisse Betriebssystem und Windows (Individuelle Anpassung des PC, Installieren, Fehlersuche, Fehlerbehandlung, Dateienmanipulation) Textverarbeitung Word (Vertiefung Formatierung und Gestaltung, OCR, Makros, Hyperlinks, Tabellenfunktionen, Vorlagen ...) Tabellenkalkulation Excel (Vertiefung Formatierung und Gestaltung, Funktionen, Makros, Verweise, Verknüpfungen, Erstellen spezifischer Vorlagen, Szenario-Manager ...) Präsentation mit PowerPoint (Gestaltungsgrundlagen, Programmstruktur, Multimediale Elemente ...)
Internet Führerschein
ca. 2 Tage
Grundlagen und Geschichte des Internet Hard- und Softwareseitige Voraussetzungen Internetprovider, Kostenstrukturen E-Mail, Usernet, Chat, FTP, WWW, URL, Suchmaschinen, Erstellung einfacher Web-Sites mittels Editoren ...)




Aus- und Weiterbildung, Autorisierungen und Zertifikate
1951 - 1961 Grundschule und Realschule Abschlusszeugnis 10. Klasse
1961 - 1963 Berufsausbildung zum Maschinisten für Energieerzeugungsanlagen Facharbeiter
1968 - 1970 Studium zum Fachmeister Fachrichtung Kraftwerke Meisterbrief
1975 - 1980 Ingenieurstudium an der TFH Senftenberg Abschlussdiplom
1990 - 1991 Weiterbildungsmassnahme Fachrichtung Buchführung und Steuern bei der Cognus AG Hamburg Abschlusszertifikat
1992 - 1993 Weiterbildungsmassnahmen der DATEV e.G. zu Finanzbuchführung und Betriebswirtschaftliche Auswertung/Analyse Teilnahmezertifikat

Weitere Spezialkenntnisse, Autorisierungen und Zertifikate:

  • Gutachter für Existenzgründer gegenüber der DtA




Berufliche Entwicklung
1961 - 1963 VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau Auszubildender
1963 - 1970 VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau Maschinist für Energieerzeugungsanlagen Bedienung/Wartung aller Haupt- und Nebenanlagen
1970 - 1974 VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau Fachmeister Verantwortlich für den Betrieb von mehreren 100 MW Kraftwerksblockeinheiten einschließlich der Anleitung des Bedienungs- und Wartungspersonales
1974 - 1984 VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau 1. Ingenieur und Gruppenleiter im Direktionsbereich Materialwirtschaft Leitung der gesamten lagerwirtschaftlichen Prozesse in zwei territorial getrennten Produktionsbetrieben- Verantwortlich für den Komplex des Wareneinganges, der Materialprüfung und der Materialbuchhaltung Verantwortliche Koordinierung und Realisierung von Komplexxaufgaben in der Betriebsorganisation, Beschaffung und Absatz Verantwortliche Mitwirkung bei der Konzipierung und Einführung von dezentraler Rechentechnik im Direktionsbereich Verantwortlicher Leiter für ca. 110 Mitarbeiter
1984 - 1990   Aufbau und Leitung der Fachabteilung Planung und Bilanzierung des Kombinat Gasanlagen. Verantwortlich für den Planungs- und Bilanzierungsprozess des Kombinates einschließlich der Anleitung und Kontrolle der Betriebsbereiche und der Kombinatsbetriebe Aufbau und Leitung der Fachabteilung EDV, Betriebsorganisation, Buchhaltung, Abrechnung und Analyse im Kombinat Gasanlagen. Verantwortlicher Leiter für den Gesamtprozess der Buchhaltung, Finanzwesen, Analyse und Kontrolle in Verbindung mit dem material wirtschaftlichen Gesamtprozess des Kombinates Verantwortlich für die Beschaffung und Installation dezentraler Rechentechnik und CAD/CAM-Technologien Entwicklung und Programmierung problemorientierter Anwenderlösungen für die Prozesse der Betriebsorganisation, der Verwaltung und des gesamten materialwirtschaftlichen Prozess Verantwortlich für die Anleitung, Schulung und Unterweisung der Mitarbeiter an der dezentralen Rechentechnik und CAD/CAM-Technologie
seit 1990 selbständig Allgemeine Büro- & Servicedienste- Telefon-, Faxdienste, Postservice, Schreibarbeiten - Lohnbuchhaltung für Klein- und Mittelständische Unternehmen, Verbuchen von Geschäftsvorfällen- Werbung, Präsentation, Corporate Identity - Betriebsorganisatorische und betriebswirtschaftliche Beratung und Betreuung von Klein- und Mittelständischen Unternehmen - Kostenrechnung & Kalkulation - Betreuung von Existenzgründern - Unterweisung und Schulung von Firmenangehörigen - Freiberufliche Lehrtätigkeit



  © IKMT - Institut für kreatives Management und Training Homepage http://www.ikmt.de   eMail  
  http://www.ikmt.de

Dokument aktualisiert am: 25. Mai 2002